Aus- und Fortbildungen 2021
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
Am Sonntag, 14. November 2021 fand der erste Spieltag der Faustball-Verbandsliga Männer statt. Gastgeber VfL Kirchen konnte sich vor heimischem Publikum vier Punkte sichern.
Die acht Mannschaften im Turnverband sind in der Hallenrunde 2021-2022 in zwei Gruppen aufgeteilt, sodass Kirchens Abteilungsleiter Rolf Ludwig drei Gastmannschaften in der Molzberghalle begrüßen durfte.
Im Auftaktspiel standen sich der TV Wasenbach und der VfL Kirchen gegenüber. Der Gastgeber erwischte einen schlechten Start und geriet schnell in Rückstand, sodass der Satz mit 11:5 an Wasenbach ging. Im zweiten Satz war Kirchen dann deutlich agiler und konnte besser mithalten. In einem spannenden Satzfinale setzte sich der VfL mit 12:10 durch. Im dritten Satz schenkten sich beide Teams nichts und waren immer gleichauf. Beim Spielstand von 10:9 konnte Kirchen den entscheidenden Punkt leider nicht landen und gab den Satz noch mit 10:12 an Wasenbach ab.
Im Anschluss trafen die Spieler des VfL Kirchen (Jan Brendebach, Nico Hammer, Tim Hammer, Rolf Ludwig, Dirk Rötter, Tim Schäfer, Tobias Stinner, Manfredo Treskow) auf den Post SV Koblenz. Der Post SV nimmt in dieser Saison seit langer Zeit erstmals wieder am Meisterschaftsbetrieb teil und zeigte von Anfang an, dass man nicht als Kanonenfutter an der Runde teilnimmt. Der erste Satz war sehr ausgeglichen. Am Ende drehte der VfL einen 7:9-Rückstand noch zum 11:9-Satzsieg. Wesentlich deutlicher gewann der Gastgeber nach einem konzentrierten Satz im zweiten Durchgang mit 11:5.
Auch mit dem letzten Gegner des Tages, dem TV 1890 Güls, standen dem VfL neue Gesichter in der Verbandsliga Mittelrhein gegenüber. Auch die Gäste aus Koblenz-Güls verkauften sich gut und gaben sich mit 11:5 und 11:8 nicht ohne Gegenwehr geschlagen.
Auf Kirchener Seite zeigte sich nicht nur Trainer Jan Brendebach mit der gezeigten Leistung zufrieden. Auch die anwesenden Zuschauer, die lange Zeit auf Faustballsport verzichten mussten, waren begeistert vom Kirchener Neustart nach der Corona-Pause.
Nach dem ersten von fünf Spieltagen belegt der VfL den dritten Tabellenplatz. Der nächste Spieltag findet am 28.11.2021 in Altendiez statt.
Verfasser: Tobias Stinner

Tim Schäfer konnte mit dem Team des VfL Kirchen vor heimischer Kulisse einen erfolgreichen Wiedereinstieg in den Meisterschaftsbetrieb feiern.
Foto: Dirk Rötter