Aus- und Fortbildungen 2023
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Nach zwei Jahren Zwangspause flogen in diesem Jahr auch in der Jugendliga Nord wieder die Ringe.

Mit insgesamt vier Mannschaften war das Feld wieder ähnlich gut besetzt wie in den Vorjahren, aus Gesundheitsgründen musste die SG Suderwich jedoch leider am Vortag zurückziehen.
Einen überragenden Sieg erspielte sich an dem Wochenende die Spielgemeinschaft aus TV Rübenach, TuS Rodenbach und TV Heddesdorf mit einem 40:0 Sieg nach Spielpunkten und führen damit vorerst die Tabelle an.
Einen hart umkämpften Sieg sicherten sich die Rodenbacher Jugendspieler gegen die Mannschaft aus Siegen (RTG Weidenau) und belegen vorerst den zweiten Platz. Sollten unsere beiden Mannschaften ihre Plätze halten können, qualifizieren sie sich somit für die Deutschen Jugendmannschaftsmeisterschaften 2022, wo sie auf die Konkurrenz aus dem Süden treffen werden.
Der Rückrunden-Spieltag, an dem die Entscheidung über das Weiterkommen fällt, findet am 21. Januar in Siegen statt, die DJMM am 4. März in Pforzheim.
Bericht: Alexander Wiß

Die Spielgemeinschaft aus TV Rübenach, TuS Rodenbach und TV Heddesdorf