Aus- und Fortbildungen 2019
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
Das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ geht in die nächste Runde! Auch 2018 werden wieder insgesamt 50 Vereine für ihre erfolgreiche Nachwuchsarbeit ausgezeichnet. Auf die Vereine warten neben den Pokalen auch Förderprämien in Höhe von je 5.000 Euro. Vereine oder Vereinsabteilungen können sich über ihren Spitzenverband bis zum 31. März 2018 bewerben.

Nachhaltige Nachwuchsarbeit zahlt sich aus
Mit der Auszeichnung werden Sportvereine belohnt, die sich für konsequente Nachwuchsarbeit einsetzen und diese fördern. „Ein Erfolg im Breiten- und Leistungssport ist nur möglich, wenn Kinder und Jugendliche früh gefördert und unterstützt werden. Dabei ist es enorm wichtig, ein zielgerichtetes Training anzubieten sowie innovative Trainingsmöglichkeiten, die es den Sportlerinnen und Sportlern ermöglichen, sich bestmöglich zu entfalten. Vereine, die sich die Förderung von Nachwuchsleistungssportlern auf die Fahne geschrieben haben, sind beim ‚Grünen Band‘ genau richtig“, erklärt Uwe Hellmann, Leiter Brand Management der Commerzbank und Jurymitglied.

Neue Jurymitglieder begleiten das „Grüne Band“ im neuen Jahr
Die 50 Sieger-Vereine werden im Herbst im feierlichen Rahmen bei verschiedenen Veranstaltungen in ganz Deutschland ausgezeichnet. Auch 2018 werden wieder Moritz Fürste, Hockey-Olympiasieger, und Sabine Spitz, Olympiasiegerin im Mountainbike, das Projekt als Botschafter begleiten und als Stargäste den jungen Nachwuchssportlern persönlich gratulieren.
Das „Grüne Band“ hat zwei neue Jurymitglieder, die auf Dr. Michael Vesper sowie Karin Augustin folgen. Ab sofort verstärken Veronika Rücker, neue Vorstandsvorsitzende des DOSB, und Elvira Menzer-Haasis, Präsidentin des Landessportverbands Baden-Württemberg, die fünfköpfige Runde. „Das ‚Grüne Band‘ würdigt nicht nur die erfolgreichen Nachwuchssportler eines Vereins, sondern auch all diejenigen, die im Hintergrund mitarbeiten und diese Leistungen erst möglich machen“, sagt die DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker.

Zugelassene DTB-Sportarten:
Vereine können sich gemäß den Vorgaben der Ausschreibung ab sofort bewerben. Von den Sportarten des Turner-Bundes sind für den Wettbewerb folgende Kategorien zugelassen:
  1. Gerätturnen Mädchen
  2. Gerätturnen Jungen
  3. Rhythmische Sportgymnastik/Trampolinturnen
  4. Orientierungslauf/Rope Skipping
  5. Aerobic/Faustball
Die kompletten Bewerbungsunterlagen für den Wettbewerb „Vorbildliche Talentförderung im Verein“ in den oben genannten DTB-Sportarten müssen bis zum 31. März 2018 beim Deutschen Turner-Bund vorliegen. Aus dem Eingang der Bewerbungen wird der DTB drei Bewerbungen pro Kategorie an die Jury von Commerzbank und Deutscher Olympischer Sportbund weiterleiten. Die Jury trifft ihre Entscheidung über die Preisträger im Sommer 2018.
Die Jury macht ausdrücklich aufmerksam auf die in der Ausschreibungs-Broschüre konkretisierten Kriterien für die Bewertung von Talentförderung.

Bewerbungsunterlagen bitte bis 31. März 2018 einsenden an:

Deutscher Turner-Bund, Carole Surmely, Otto-Fleck-Schneise 8, 60528 Frankfurt/Main
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Informationen unter: www.dasgrueneband.com und www.dtb-online.de