Gymmotion 2018
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
Verbands-Teammeisterschaften im Rope Skipping

Insgesamt 4 TVM - Teams konnten sich für am vergangenen Wochenende in Nassau für die nationalen Meisterschaften qualifizieren. Die Meisterschaft wurde ausgetragen in Kooperation mit dem Pfälzer und dem Rheinischen Turnerbund, so dass insgesamt 21 Teams am Start waren. Nachdem vor dem Wettkampf der Austragungsort der nationalen Meisterschaften am 17./18.03. noch nicht bekannt war, wurde dann am Wochenende mit Lüneburg der Ausrichter bekannt gegeben. Lüneburg war auch bereits vor 2 Jahren der Ausrichter der Team DM und gerne erinnert sich das TVO Team 1 an den Gewinn des Vizemeister-Titel bei dieser Meisterschaft.

Übungsleiterfortbildung Kinder-/Rhönradturnen

Insgesamt 29 Übungsleiter trafen sich im November in Polch, um sich im Bereich Kinder- und Rhönradturnen fort zu bilden und die nötigen Fortbildungspunkte für die Lizenzverlängerung zu erwerben.

Vereinswettbewerb für den Nachwuchsleistungssport

Der Landessportbund Rheinland-Pfalz fördert in diesem Jahr Vereine, die mit besonderem Engagement im Nachwuchsleistungssport aktiv sind.
Unterstützt werden bestehende oder zu entwickelnde Projekte, bei denen entweder die Talentsuche oder Talentförderung im Vordergrund stehen.
Bei dem Vereinswettbewerb für den Nachwuchsleistungssport werden insgesamt

6 x 10.000,00 € und 8 x 5.000,00 €

an Vereine ausgeschüttet.
Die Gewinne werden in zwei Kategorien vergeben: Vereine mit maximal 300 Mitgliedern und mehr als 300 Mitgliedern.

Ihr wollt mitmachen? Dann schaut auf www.baemploppboom.de vorbei und meldet euch bis zum 28. Februar 2018 an!
Den Anmeldebogen (auch online verfügbar) für den Wettbewerb haben wir in den Anhang gelegt.
Digitalisierung des Startpasswesens ab 2019

Wie uns vom DTB mitgeteilt wurde, besteht in diesem Jahr die Möglichkeit zur Startpassverlängerung für 1 Jahr.
Das heißt: Alle Startpässe, die zum 31.12.2017 abgelaufen sind, können mittels Antrag um 1 Jahr verlängert werden. Die Verlängerung wird im abgelaufenen Startpass eingetragen, daher ist kein neues Passfoto erforderlich.
Die Startpassgebühren richten sich nach den zukünftigen Jahresmarken.

Fragen rund um das Passwesen beantwortet Ihnen Frau Andrea Kuhl, Telefon 0261/135-158, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Yoga Anatomie – weiterführendes Wissen in Theorie und Praxis
Die Themen Yoga Anatomie und Yoga Adjustments sind wichtige Bereiche für einen guten Yogalehrer/in. Das erlernte Wissen bei der Ausbildung wird vertieft und es vieles auch neu erfahren.

DTB Yogalehrer Ausbildung 2017 beim TVM

Nach fast zweijähriger Ausbildung zum Yogalehrer/in und bestandener Prüfung ist nun die Basis für sehr gute Kurse bei den Vereinen gelegt.
Viele verschiedene Themen von Asanas, Technik, Atmung, Anatomie und Philosophie haben mal mehr mal weniger große Herausforderungen an die Schüler gestellt. Schweiß, Tränen, Lachen… alles war dabei.

DTB Yoga Kursleiter Ausbildung 2017 beim TVM

Im Frühjahr 2017 startete die neue Ausbildung zum Yoga Kursleiter des DTB mit der Referentin Claudia Debüser. In insgesamt 5 Modulen lernten die Schüler viel Neues kennen. In den ersten Modulen kommen die Teilnehmer mit neuen Übungen in Berührung, die sehr herausfordernd sein können. Philosphie, Chakren, Meditation, Entspannung, unterrichten lernen sind weitere Themen dieser ersten Grundausbildung.

Am 9. Dezember schafften die Turnerinnen des TV Braubach in der Besetzung Sina Klein, Denise Tan, Alina Lemler, Paula Berssem, Lara Witzky, Marie Kröter, Annalisa Smolders und Katharina Mölich im Aufstiegswettkampf der Deutschen Turnliga zur 3. Bundesliga in Hoheneck mit Rang vier den Klassenerhalt. Denise Tan überzeugte als Zweitplatzierte in der Einzelwertung genauso wie ihre Vereinskameradin, Sina Klein, mit Rang fünf.

Digitalisierung DTB-Passwesen ab dem 1. Januar 2019
Internet, E-Mails und die gesamte digitale Kommunikation mit PC/Notebook oder Smartphone haben unsere Gesellschaft in den letzten Jahren wesentlich verändert. Dies betrifft den privaten Lebensbereich, das berufliche Umfeld als auch die Vereine und Verbände. Die Digitalisierung vermindert vor allem den Verwaltungsaufwand für alle Beteiligten und sichert ein einheitliches, regelkonformes Vorgehen.
Seit Jahren arbeitet der Deutsche Turner-Bund und viele seiner Landesturnverbände mit einer eigenen Datenbank mit Anmelde- und Abwicklungstools für Wettkämpfe, Turnfeste, Lehrgangsmaßnahmen und Antragsstellungen z.B. für den Pluspunkt Gesundheit.DTB.

Gold und Silber für MTV I & II
Nach dem letzten Schülerliga-Rundenwettkampf standen die Relegations-Mannschaften fest. Der Wittlicher TV II hatte sich in der 2. Liga an die Spitze geturnt und begegnete nun am Sonntag, 10.12.2017 in der Vereinshalle des MTV Bad Kreuznach der Mannschaft TuS Rot-Weiß Koblenz I aus der 1. Liga.